Elmar Pieroth: Gründer des Innovations- und Gründerzentrums ist tot

Elmar Pieroth ist im Alter von 83 Jahren gestorben. 1981 betrat Pieroth als Wirtschaftssenator unter dem Regierenden Bürgermeister Richard von Weizsäcker die politische Bühne der Stadt Berlin, später diente er der Stadt als Finanzsenator. Pieroth brachte unternehmerische Erfahrung und Mut in das politisch träge West-Berlin.

Über die 15-jährige Angehörigkeit zum Beriner Senat hinaus, bleibt vor allem seine von ihm verbreitete Aufbruchstimmung in Erinnerung. Im Zuge einer regelrechten Innovationsoffensive gründete er auch das Berliner Innovations-  und Gründerzentrum (BIG) im Humboldthain.