TPH-Mitglied Organobalance bei der nature.tec

Prof. Dr. Christine Lang Geschäftsführerin der Organobalance GmbH diskutierte mit Vertretern der Politik und Wirtschaft auf der nature.tec über die wichtige Bedeutung der Bioökonomie für Industrie und Gesellschaft.

 

Prof. Dr. Christine Lang, Geschäftsführerin der Organobalance GmbH und Vorsitzende des Bioökonomierates der Bundesregierung, hat auf der nature.tec - Fachschau Bioökonomie im Rahmen der Grünen Woche in Berlin mit Besuchern aus Politik und Wirtschaft über die Bedeutung der Bioökonomie für die Industrie und Gesellschaft diskutiert.

Politiker aller Parteien haben sich informiert, darunter auch die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Simone Peter, und der Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Dr. Anton Hofreiter. Präsentiert wurden in einem "Bioökonomie-Apartment" 34 Produkte, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt sind, unter anderem ein Fahrrad, das zu großen Teilen aus Holz besteht, Winterreifen aus Löwenzahn-Kautschuk, ein Kleid aus Milchproteinen sowie verschiedene Produkte aus Biokunststoffen. Damit sollte auch gezeigt werden, wie sehr Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen bereits Teil des täglichen Lebens sind. 

20150118 Foto 1 CL  2 Grnen-Vorsitzende Hofreiter Peter Bild BR 18.1.2015-a unter Text OB

 

Weitere Informationen: 

http://www.biooekonomierat.de/aktuelles/biooekonomierat-stellt-auf-der-gruenen-woche-aus.html